Forschung (eigene Projekte)

Die Mitglieder der Forschungsstelle tragen selbst zur Forschungsarbeit im Rahmen des kollektivwissenschaftlichen Ansatzes bei.

Nachfolgend finden Sie eine Auflistung solcher Projekte ("work in progress"), die kollektivwissenschaftlichen Bezug aufweisen.
 

Klaus P. Hansen

  • „Von der Völkerpsychologie zur kollektiven Intentionalität“ (Fachaufsatz, abgeschlossen, noch nicht veröffentlicht)
  • „Nationalstaat und Nationalkultur aus kollektivwissenschaft­licher Sicht“ (Fachaufsatz, in Arbeit)
     

Jan-Christoph Marschelke

  • "Recht und Kultur" [Arbeitstitel] (Habilitation, in Arbeit)

sowie im Habilitationskontext:

  • "Integration und Gerichtsurteile" [Arbeitstitel] (Fachaufsatz, in Arbeit)
  • "Soziale Rolle und Multikollektivität" [Arbeitstitel] (Fachaufsatz, in Arbeit)
     

Georg Trautnitz

  • "Unternehmen als Korporative Akteure? Methodologischer Individualismus, kollektive Intentionalität und die Grundlagen der betriebswirtschaftlichen Organisationstheorie" [Arbeitstitel] (Habilitation, in Arbeit)