Promotionsstipendien

Die Forschungsstelle fördert Promotionen zu kollektivwissenschaft-lichen Themen. Die Förderung umfasst ein monatliches Stipendium der Hansen-Stiftung und eine wissenschaftliche Betreuung.

Das Stipendium verfolgt den Zweck, kollektivwissenschaftliche Projekte zu ermöglichen und den Nachwuchs in diesem Bereich zu fördern. In zwei Jahrestranchen werden monatlich 800 Euro aus- gezahlt; Bedingung ist ein weitgehender Verzicht auf Berufsausü- bung. Bei geringfügigen wissenschaftlichen Tätigkeiten können Ausnahmen gemacht werden. Diese endet entweder nach 2 Jahren oder mit Eröffnung des Promotionsverfahrens.

Die Mitglieder der Forschungsstelle bieten den Fellows zudem wissenschaftlicher Betreuung an. Sie stehen den Kandidaten jederzeit telefonisch oder per E-Mail zur Verfügung. Einmal im Jahr berichtet der Geförderte über den Stand seines Projekts vor der Forschungsstelle.

      Bei Interesse an einem Stipendium erfahren Sie mehr unter "Bewerbung".

      Aktuell oder ehemals geförderte Projekte können Sie unter "Fellowship und Betreuung" einsehen.