Schriftenreihe "Kultur und Kollektiv"

Die Forschungsstelle gibt eine Schriftenreihe heraus, in welcher in der Regel die Arbeiten der Fellows veröffentlicht werden. Die Aufnahme in die Reihe erfolgt, wenn eine hohe wissenschaftliche Qualität er- reicht wurde. Darüber hinaus steht die Reihe für alle überzeugen- den Beiträge zur Kollektivwissenschaft offen.

Die Bände 1-4 der Schriftenreihe sind - auch online - erhältlich im Antiquariat Henke, Passau (http://antiquariat-henke.de/).

Klicken Sie auf die jeweilige Band-Nummer, um mehr Informationen zu erhalten.
 

  • Band 9: Marius Hildebrand: Rechtspopulismus und Hegemonie. transcript, Bielefeld 2017
    • Band 8: Ana-Lucia Baldauf: Geschäftsleute unter sich. Die Internationalität der Business Culture, transcript, Bielefeld 2015
    • Band 7: Lena Schmitz: Nationalkultur versus Berufskultur. Eine Kritik der Kulturtheorie und Methodik Hofstedes, transcript, Bielefeld 2015
    • Band 6: Daniel Falb: Kollektivitäten. Population und Netzwerk als Figurationen der Vielheit, transcript, Bielefeld 2015
    • Band 5: Benedikt Kuhnen: Elternschaft in Frankreich, Spanien und Deutschland. Eine kulturwissenschaftliche, qualitativ-empirische Studie zum reproduktiven Handeln, Verlag Karl Stutz, Passau 2013
    • Band 4: Heike Brandt: Invented Traditions: Die Puritaner und das amerikanische Sendungsbewusstsein, Verlag Karl Stutz, Passau 2011
    • Band 3: Grit Grigoleit: Integrationsvarianten: Die Hmong in den USA, Verlag Karl Stutz, Passau 2010
    • Band 2: Helene Haas: Das interkulturelle Paradigma, Verlag Karl Stutz, Passau 2009
    • Band 1: Klaus P. Hansen: Kultur, Kollektiv, Nation, Verlag Karl Stutz, Passau 2009