Phase 2: Antrag

Wenn Sie die Vorbereitungsphase abgeschlossen und Ihr Exposé erstellt haben, können Sie Ihren Antrag auf Förderung stellen.

Tipp: Falls noch letzte Unsicherheiten bestehen, ob Ihr Projekt zum kollektivwissenschaftlichen Ansatz passt, weisen wir Sie noch einmal auf die Möglichkeit einer persönlichen Beratung hin (forschungsstelle. kollektiv(at)ur.de oder telefonisch unter +49 851-59 163).

Senden Sie Ihren Antrag per E-Mail (forschungsstelle.kollektiv(at) ur.de) an den Leitenden Direktor der Forschungsstelle. Ihre E-Mail sollte folgende drei Datei-Anhänge enthalten, die Sie bitte mit Ihrem Namen benennen und durchnummerieren (Müller 1, Müller 2, Müller 3).

  • 1) Antrag auf Förderung
    = Bewerbungsschreiben mit Angaben zu Hochschul-, Wohnort und Betreuer der Promotion;
  • 2) tabellarischen Lebenslauf;
  • 3) fünfseitiges Exposé (längere werden nicht bearbeitet), in welchem Sie Ihr Projekt darlegen. Es sollte über die 5 Seiten hinaus ein Literaturverzeichnis und einen Zeitplan enthalten.
  • Schicken sie bitte keine Zeugnisse, Gutachten oder eigene Arbeiten.

Bewerbungszeiten oder Fristen bestehen nicht. Eingesendete Unterlagen werden nicht zurückgesandt und nach angemessener Zeit vernichtet.