Dr. Dirk Schlottmann

Projekt: Koreanischer Schamanismus im neuen Millennium

-> siehe Dirk Schlottmann, Koreanischer Schamanismus im neuen Millennium (Neuauflage, MV-Verlag, Münster 2016).

Projektbeschreibung:
Der südkoreanische Schamanismus, der hauptsächlich von Frauen praktiziert wird, hat sich der rapiden Modernisierung des Landes angepasst, ohne dabei die sprirituell-religiöse Funktion aufzugeben. Obwohl sie als moderne Unternehmer auftreten und in städtischen Umfeldern agieren, ist es den Schamaninnen gelungen, die Kontinuität mit den alten Inhalten und Ritualen zu wahren und gleichzeitig einen auch von der jungen Generation nachgefragten "Service" anzubieten.

Betreuerin:
Prof. Dr. Susanne Schröter (Universität Passau)

Fachbereich:
Südostasienkunde