Linh Nguyen

Projekt: Die Rechtspflicht Vietnams zur Aufarbeitung historischen Unrechts

Projektbeschreibung:

Den Gegenstand der Kollektivforschung nimmt meine Dissertation aus einer staats- und völkerrechtlichen Perspektive in den Blick. Thema meiner Arbeit ist die Frage, ob und in welchem Umfang für den Staat Vietnam eine rechtliche Pflicht zur Aufarbeitung historischen Unrechts besteht. Untersucht werden etwaige verbindliche Vorgaben für den staatlichen Umgang mit vergangenem Staatsunrecht aus dem gegenwärtigen vietnamesischen Verfassungsrecht und dem Völkerrecht, insbesondere aus den Menschenrechten. Als Beispiel für historisches Unrecht in Vietnam dient das Ereigniskomplex der Umerziehungslager, die 1975 im Zuge des kommunistischen Umsturzes in Südvietnam errichtet und vermutlich bis 1992 unterhalten wurden.

Betreuer:
Prof. Dr. Dres h.c. Philip Kunig (FU Berlin)

Fachbereich:
Rechtswissenschaft

Akademischer Werdegang des Fellows:

  • 2008-2011: Studium der Rechtswissenschaft (Universidad Pablo de Olavide Sevilla, Spanien; Freie Universität Berlin)
  • 2005-2008: Studium der Rechtswissenschaft im Hauptfach sowie Europäisches Recht im Begleitstudium (Universität Würzburg)